Anwendungshinweise Schwalbenschwanzplatten

Die praktische Anwendung der Duofor® Schwalbenschwanzplatten.

KONTROLLE UND SICHERHEIT
Überprüfen Sie die Balkenkonstruktion auf Qualität, Stärke und Festigkeit. Nutzen Sie zum Kürzen oder Anpassen der Schwalbenschwanzplatten eine Flex mit Metallscheibe. Achten Sie dabei auf Ihre Sicherheit und tragen Sie immer dementsprechende Schutzkleidung. Beachten Sie während der Verarbeitung von Schwalbenschwanzplatten auf einer Balkenlage, dass die Platten richtig auf den Balken liegen.

PRAKTISCHE VERARBEITUNG
Montieren Sie die Duofor® Schwalbenschwanzplatten im rechten Winkel zur Profilrichtung auf die Balkenlage. Verlegen Sie die Platten im Wechsel mit einer Längsrichtung von circa 100 mm Überlappung. Montieren Sie ausschließlich in der Breite den Unter- und Oberflansch aufeinander.

MONTAGE MIT HILFE DER VERLEGELINIE
Die Duofor® Schwalbenschwanzplatten sind ab Werk mit einer speziellen, roten Verlegelinie gekennzeichnet. Diese vereinfachen das Verlegen und Verbinden der Platten. 

In der Breitenrichtung: Legen Sie nur die Endflansche (Unter- und Oberflansch) aufeinander. Farbkennzeichnung auf Farbkennzeichnung.
In der Längsrichtung: Legen Sie die Platten abwechselnd mit dem Aufkleber nach oben und nach unten. Farbkennzeichnung auf Farbkennzeichnung. Durch die Maßhaltigkeit passen die Platten perfekt ineinander. Verlegen Sie die Platten fortlaufend mit dem Aufkleber an der Oberseite in die Platten mit dem Aufkleber an der Unterseite. 

ANWENDUNGSHINWEIS BEIM ANBRINGEN:
Für das Verlegen einer Fußbodenoberfläche ist es empfehlenswert, zunächst eine Platte mit Aufkleber an der Unterseite zu legen (B). Verlegen Sie anschließend die Platten in Breitenrichtung. (Siehe obengenannte Beschreibung). Die zweite Reihe wird mit dem Aufkleber nach oben angebracht (A), sodass in der Überlappung der Länge, die Platten mit dem Aufkleber an der Oberseite in die Platten mit dem Aufkleber an der Unterseite geschoben werden.

ANWENDUNG AUF DER BALKENLAGE
Tragen Sie die Profilrichtung der Duofor® Schwalbenschwanzplatten im rechten Winkel zur Trägerschicht auf. Legen Sie die Platten abwechselnd mit einer Längsüberlappung von ca. 100 mm. Legen Sie nur den oberen und unteren Flansch in der Breite übereinander (siehe Bild). Auf diese Weise gewährleisten Sie die hochwertige Verarbeitung der Schwalbenschwanzplatten für Ihre Böden.

ANWENDUNG AUF DIELUNG
Tragen Sie die Profilrichtung der Duofor® Schwalbenschwanzplatten im rechten Winkel zum Balken parallel zu den Bodendielen auf. Verlegen Sie die Platten in beliebiger Weise mit einer Längsüberlappung von ca. 50-100 mm. Legen Sie nur den oberen und unteren Flansch in der Breite übereinander (siehe Bild). Befestigen Sie die Platten an den Bodendielen oder dem Träger an der Stelle der oberen Profile. Auf diese Weise gewährleisten Sie die hochwertige Verarbeitung der Schwalbenschwanzplatten für Ihre Böden.


Sollten Sie Fragen zu unseren Systemböden haben, können Sie uns telefonisch erreichen unter +49 (0) 30 351 375 48 / 49  oder per E-mail unter info@duofor.de.