Combifor Systemboden

Combifor Fußbodensystem - Eine Revolution im Bodenbereich für Renovierung und Neubau. 

Das leichte Fußbodensystem – 90 kg/m² - ist nicht nur anwendungsfreundlich sondern auch umweltfreundlich. Combifor ist der perfekte Boden für jede Fußbodensanierung und Neubau. Die Vorteile sind: Einfache Handhabung, kurze Bauzeit und niedrige Kosten.

Herkömmliche Bauweise

Das patentierte Combifor System wird auf traditionellen Bauweise aufgebaut und verbindet sich ausgezeichnet mit den gebräuchlichen Arbeitsschritten einer herkömmliche Holzbalkendecken. Durch die Kombination von Duofor® Schwalbenschwanzplatten und den speziell entwickelten Stahl-Leichtbau Deckenträgern sowie den thermischen Entkopplungsstreifen, entsteht ein konstruktiver Boden mit extrem hohen thermischen Eigenschaften.
Dadurch ist das Combifor Fußbodensystem nachhaltiger, stärker und beständiger als eine herkömmliche Bodenkonstruktion. 

Die Kombination aus Schwalbenschwanzplatten und Zementestrich haben die Eigenschaft eines massiven Betonbodens

Extrem stabil und dennoch leicht

Durch den Aufbau des Combifor Systemfußbodens entsteht eine Festigkeit und Steifigkeit im Stahl-Leichtbau Deckenträger. Es entfällt somit ein zusätzlich, struktureller Betonboden mit Bewehrungsstahl.
Das Combifor System eignet sich hervorragend als Trockenbau Systemboden. Der Boden behält seine Festigkeit und Stabilität und wiegt dabei nur 25 kg / m².

Dieses Bodensystem eignet sich vortrefflich für einen Fußbodenbelag wie Parkett- oder Laminat. Die Stahl-Leichtbau-Deckenträger sind etwa 40% steifer als andere Stahlträger-Arten in Systemböden.


Frei wählbares Achsmaß

An der Unterseite der Stahl-Leichtbau Deckenträger werden thermische Entkopplungsstreifen befestigt, die als Träger für Standarddämmplatten dienen. Somit ist es möglich, Stahlträger mit jedem beliebigen Achsmaß anzubringen. Idealerweise bei Altbausanierungen anwendbar, da in diesen Gebäuden die Abstände zwischen den vorhandenen Balken und der Gebäudemauer oft unterschiedlich sind. Das Combifor System bietet die Möglichkeit, Stahlträger in beliebiger Länge bis zu 1.200 mm zwischen den vorhandenen Maueraussparungen zu verlegen und diese mit den Combifor Profilträgern so effizient wie möglich zu verteilen.

Flexible und variable Einstellmöglichkeiten

Die Balkenlänge ist bis zu 30 cm einstellbar und hat eine minimale Standardlänge von 3 m sowie einen maximalen Standard von 5 m. Darüber hinaus ist eine Vielzahl an Sondergrößen erhältlich. 

Das Verlängerungsprofil bietet die perfekte Lösung, wenn Abstände zwischen den Stahlträgern und der Mauer abweichen.

Die Stahl-Leichtbau Deckträger können bis zu 400 mm variabel verstellt werden. Stahlträger, die nicht in einen Wandhohlraum eingebaut werden können, werden auf einer Seite in das Mauerwerk eingelegt und am anderen Ende flexibel herausgeschoben.

Effektive Handhabung und schnelle Anwendung

Die Hakenbügelprofile (Balkenschuhprofile) werden an den Combifor Profilträgern befestigt und an die Gebäudemauer montiert. Diese Zubehörteile bieten, gemeinsam mit den Verlängerungsprofilen, eine effektive Anwendung und Lösungen bei technischen Herausforderungen vor Ort, so dass der Arbeitsvorgang nicht unterbrochen wird und die Fertigstellung nach Plan verläuft.

Langlebigkeit durch Thermostreifen

Die thermischen Entkopplungsstreifen dienen nicht nur als Stütze von Isolationsplatten sondern auch als Wärmebrücke für die Stahl-Leichtbau Deckenträger. Der Lambdawert eines Thermostreifens liegt höher als Polystyrol- Die kritische Temperaturlinie unter den Stahl-Leichtbau Trägern wird abgeleitet, hat eine positive Auswirkung auf die Zinkschicht der Stahlträger und trägt zur Langlebigkeit des gesamten Fußbodens bei.

Thermische Vorteile

Dieser stabile Fußboden unterscheidet sich durch die hervorragende Wärmeverteilung, da durch den Hohlraum im Boden eine „Pufferzone“ erzeugt wird. Die Bodentemperatur erreicht schnell die gewünschten Werte. Installationsarbeiten werden immer im „Warmbereich“ durchgeführt, so dass sehr hohe thermische Isolationswerte leicht zu erreichen sind.



Sollten Sie Fragen zu unseren Systemböden haben, können Sie uns telefonisch erreichen unter +49 (0) 30 351 375 48 / 49  oder per E-mail unter info@duofor.de.