DTS-G Trittschalldämmungsstreifen

Duofor DTS-G Trittschalldammungsstreifen halten nahezu jeder Bodenbelastung Stand.

Durch die langjährige Produktionserfahrung mit schalldämmenden Schwalbenschwanzböden hat Duofor die DTS-G Trittschalldämmungsstreifen entwickelt. Die große Herausforderung war,  das richtige Feder-Massenverhältnis zu finden.

In Kombination mit einem Schwalbenschwanzboden werden die Streifen zusätzlich belastet. Durch die Profilierung der Schwalbenschwanzplatte wird die Belastung pro Quadratmeter unregelmäßig über den gesamten Trittschalldämmungsstreifen verteilt. Das Material sollte einerseits fest genug sein, um die Belastungen zu absorbieren und anderseits ausreichend weich am Ende des Bodens, um die Dämpfungswirkung dauerhaften zu gewährleisten.

Berechnungen und Untersuchungen haben gezeigt, dass Materialien, wie beispielsweise Mineralwolle, den Belastungen nicht Stand gehalten haben, da das Material seine optimale Federkraft verlor. Die Mineralwolle wurde zusammengedrückt und Risse sind an den Verbindungen entstanden.

Mit der Verwendung von Duofor DTS-G Trittschalldämmungsstreifen und Mörtel wird eine stabilere Grundlage aufgebaut, somit erhält man eine rissfreie, „schwimmende“ Bodenkonstruktion.